Testfahrten mit Hindernissen: BMW-Sauber und Toro Rosso vom Regen gestoppt

Testfahrten mit Hindernissen
BMW-Sauber und Toro Rosso vom Regen gestoppt

Der Wettergott hatte auch am Mittwoch kein Einsehen mit den derzeit in Imola und Barcelona testenden Formel-1-Teams. Heftige Regenfälle verhinderten einen geordneten Testablauf für BMW-Sauber und die Scuderia Toro Rosso. BMW-Pilot Jacques Villeneuve und Testfahrer Robert Kubica beschränkten sich 17 Tage vor dem Saisonauftakt in Bahrain auf Startübungen und Systemchecks. Im zunächst feucht-kalten Barcelona hatte Red Bull Racing mit vielen technischen Problemen zu kämpfen. Zusammen rund 840 Kilometer legten dagegen Kimi Räikkönen und Juan Pablo Montoya in ihren Mclaren-Mercedes zurück. Ebenso zufrieden war das Team Toyota mit Ralf Schumacher und Jarno Trulli.

Tonio Liuzzi und Scott Speed von Toro Rosso konnten immerhin 48 beziehungsweise 44 Runden in Imola drehen. Erstmals waren beide parallel mit dem Str1 unterwegs. "Es war noch schlimmer als gestern", erklärte Chef-Ingenieur Laurent Mekies hinsichtlich des Regens. "Also haben wir uns entschieden, den ganzen restlichen Tag mit beiden Piloten an den Pit-Stops zu feilen."

Die Red-Bull-Piloten David Coulthard und Christian Klien warteten in Spanien zunächst, bis der Asphalt sich erwärmt hatte. Dann allerdings sprang Coulthards Motor nicht an und Klien kämpfte mit der Gangschaltung.

Die schnellste Runde des Tages auf dem Circuit de Catalunya gelang dem Finnen Kimi Räikkönen, der 1:15,224 Minuten benötigte, vor den Renault-Piloten Giancarlo Fisichella (1:15,503) und Fernando Alonso (1:15,802). Die Konkurrenz von Toyota testete am ersten Tag auf der 4,627 Kilometer langen Strecke vor allem die neue Aerodynamik. Trulli brachte die schnellste seiner 94 Runden in 1:16,193 hinter sich. Schumacher, der 49 Runden auf der Strecke blieb, konnte eine 1:16,381 als Bestzeit verbuchen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%