Trio trimuphiert in Frankreich
Erstmals siegt ein Diesel in Le Mans

Audi bürgt im Automobilsport weiter für Qualität: Die Ingolstädter setzten ihre Siegesserie in Le Mans fort und gewannen das berühmteste 24-Stunden-Rennen der Welt als erster Automobilhersteller mit einem Diesel-Fahrzeug.

Frank Biela (Neuss), Emanuele Pirro (Italien) und Marco Werner (Ermatingen) triumphierten im Audi "R10 TDI" vor mehr als 220 000 Zuschauern in Le Mans und schrieben dadurch ein weiteres Kapitel Automobilsport-Geschichte. Das Audi-Werks-Trio hatte nach 380 Runden (5 187,000 km) einen Vorsprung von vier Runden auf die Lokalmatadoren Eric Helary und Franck Montagny, die in einem Pescarolo-Judd noch von Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb (Frankreich) unterstützt wurden. Die zurückgelegte Distanz des siegreichen Teams ist ein Rekord in der 83-jährigen Historie des Rennens. Für Audi war es schon der zweite Hattrick und der insgesamt sechste Erfolg beim Langstrecken-Klassiker an der Sarthe.

Pech für den zweiten Audi "R10 TDI"

"Das war der mit Abstand schwierigste und wichtigste Sieg hier. Zwischen dem Roll-out des R10 TDI und dem Start in Le Mans lagen nur 200 Tage", sagte der sichtlich erleichterte Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich und kämpfte mit den Tränen: "Hinter uns liegen die bislang intensivsten Tage in der Geschichte von Audi Sport. Mein Dank gilt jedem einzelnen Mitarbeiter."

Großes Pech hatte der zweite 650 PS starke Audi "R10 TDI" mit dem siebenmaligen Le-Mans-Rekord Gewinner Tom Kristensen (Dänemark), Rinaldo Capello (Italien) und Allan Mcnish (Schottland), der wegen zahlreicher technischer Defekte mehr als eine Stunde zur Reparatur in der Box verbrachte. Mit Bestzeiten am Fließband schaffte dieses Trio allerdings nach einer tollen Aufholdjagd noch den Sprung aufs Treppchen, fuhr vom zwischenzeitlichen 16. Rang bis auf Position drei nach vorne (13 Runden zurück).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%