Olympia-Vorschau
Biathletinnen hoffen, Bob-Fahrer bauen auf Bronze

Deutschlands Biathleten müssen sich in Geduld üben. Der Start der Herren wurde auf Dienstag verschoben. Die Skispringer hoffen im Teamwettbewerb auf große Weiten, das Zweierbob-Team Friedrich / Bäcker will Bronze.
  • 0

Nach den Absagen im Biathlon und Snowboard-Cross stehen nur noch fünf Entscheidungen am Montag auf dem olympischen Programm. Beim Ski-Freestyle der Herren (Beginn 18.30 Uhr) sind keine deutschen Starter dabei. Wo sich die die deutschen Top-Athletinnen und Athleten Hoffnungen auf Edelmetall machen dürfen, zeigt Handelsblatt Online in der Tagesvorschau.

Biathlon - 15 Kilometer, Herren (auf Dienstag verschoben): Das neblige Tief „Laura “ machte den Biathleten am Sonntag einen Strich durch die Rechnung – und auch am Montagmorgen war kein Start möglich. Das letzte Einzelrennen der Herren wurde schließlich auf Dienstag verschoben. Chancen aufs Treppchen rechnen sich Silbermedaillen-Gewinner Erik Lesser, Simon Schempp und Arnd Peiffer aus. Die Top-Favoriten im Massenstart sind der Doppel-Olympiasieger Martin Fourcade aus Frankreich und sein norwegischer Rivale Emil Hegle Svendsen.

Biathlon - 12,5 Kilometer, Damen (16 Uhr): Allenfalls eine Außenseiter-Chance auf einen Platz auf dem Podium haben Deutschlands Biathletinnen. Beim Massenstart über 12,5-Kilometer wird es für Andrea Henkel, Franziska Preuß, Franziska Hildebrand und Evi-Sachenbacher-Stehle schwer, in die Fußstapfen von Magdalena Neuner zu treten, die in Vancouver Gold gewann. Vier Jahre später zählen Darja Domratschewa aus Weißrussland, Tora Berger aus Norwegen und die formstarke Slowakin Anastasija Kuzmina zu den Topfavoritinnen.

Zweierbob, Männer (15.30 Uhr): In den Trainingsläufen fuhren Deutschlands Bob-Piloten hinterher. Und auch in den ersten beiden Läufen blieben Francesco Friedrich / Jannis Bäcker und Thomas Florschütz / Kevin Kruske unter den Erwartungen. Immerhin: Friedrich / Bäcker fahren noch um Bronze mit. Gehen die Deutschen bei der Medaillenvergabe leer aus oder können sie in den entscheidenden Läufen drei und vier zurückschlagen? Mit vorne dabei: Die Teams aus Russland, der Schweiz und den USA. Ab 15.30 Uhr werden die Nachfolger von André Lange / Kevin Kuske gesucht.

Eistanz - Kür (16 Uhr): Dabei sein ist alles. Das olympische Motto dürfte beim Eiskunstlauf für das deutsche Team uneingeschränkt gelten. Die Eistanzpaare Nelli Zhiganshina / Alex Gazsi und Tanja Kolbe / Stefano Caruso werden kaum vorne mittanzen können. Zu den Favoriten zählen Meryl Davis / Charlie White aus den USA sowie die Gewinner von Vancouver, Tessa Virtue / Scott Moir aus Kanada.

Skispringen - Mannschaft Großschanze, Herren (18.15 Uhr): Am Abend werden Marinus Kraus, Severin Freund, Andreas Wellinger (Ruhpolding), Richard Freitag / Andreas Wank versuchen, von der Großschanze Großes zu leisten. Das deutsche Team zählt neben und hinter Japan, Polen und Slowenien zu den Favoriten. Mit etwas Glück und einer guten Tagesform ist eine Medaille und ein versöhnlicher Abschluss der Winterspiele drin.

Snowboard - Cross, Herren (verschoben): Die Olympia-Entscheidung im Snowboardcross kann am Montag wegen Nebels nicht stattfinden. Die Jury entschied am Mittag nach mehreren Verschiebungen, das Rennen vorerst abzusagen. Wann der Wettbewerb stattfindet, war zunächst offen. Die deutschen Snowboardcrosser Konstantin Schad und Paul Berg haben Außenseiterchancen auf das Treppchen. Hoch gehandelt werden Omar Visintin aus Italien und Alex Pullin aus Australien.

Alle Termine und Entscheidungen finden Sie hier:

Kommentare zu " Olympia-Vorschau: Biathletinnen hoffen, Bob-Fahrer bauen auf Bronze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%