Olympia-Vorschau
Die Hoffnungen ruhen auf Claudia Pechstein

Es geht in den Olympia-Schlussspurt: Heute stehen acht Entscheidungen auf dem Programm. Die Medaillenchancen ruhen auf Claudia Pechstein, während dem Zweierbob der Frauen ein Debakel droht.
  • 0

SotschiDabei sein ist alles: In den Snowboard-Wettbewerben (ab 10 Uhr) werden Deutschlands Starterinnen und Starter im Parallel-Riesenslalom nicht in die Medaillenvergabe eingreifen können. Wer sich Hoffnungen auf Edelmetall machen kann, zeigt Handelsblatt Online.

Biathlon - Mixed-Staffel, 2x 6 plus 2 x 7,5 Kilometer (15.30 Uhr): Die deutschen Starterinnen Evi Sachenbacher-Stehle, Andrea Henkel (Laura Dahlmeier), Arnd Peiffer (Christoph Stephan) und Erik Lesser (Daniel Böhm) werden es schwer haben, um die Medaillenränge mitzufahren. Zu wenig konstant zeigten sich Deutschlands Biathleten bei den bisherigen Wettkämpfen. Zu den Favoriten gehören einmal mehr die Teams aus Norwegen, Russland, Frankreich und Tschechien.

Zweierbob, Frauen (17.15 Uhr): Deutschland Bob-Pilotinnen wollen besser abschneiden als die Herren. Zur Halbzeit haben sie bereits enttäuscht, die Chancen auf einen Sieg sind gering. Die Bobs von Sandra Kiriasis und Franziska Fritz zählen dennoch zu den Favoritinnen. Vor allem wird es der deutsche Bob mit Kaillie Humphries aus Kanada, Elana Meyers und Jamie Greubel aus den USA zu tun bekommen. Weitere deutsche Starterinnen sind Cathleen Martini/Christin Senkel und Anja Schneiderheinze/Stephanie Schneider.

Eisschnelllauf - 5000 Meter, Damen (14.30 Uhr): Trotz anhaltender Formschwäche zählt Deutschlands erfolgreichste Wintersport-Athletin über 5000-Meter zum erweiterten Favoritenkreis. Kann Claudia Pechstein ihre Krise beenden und verhindern, dass die Eisschnellläufer erstmals seit 50 Jahren ohne Medaille bleiben? Pechsteins ärgste Konkurrentinnen sind Martina Sablikova aus Tschechien und die Niederländerinnen Ireen Wüst und Yvonne Nauta.

Ski Alpin - Riesenslalom, Herren (08.00/11.30 Uhr): Ob Felix Neureuther beim Riesenslalom der Herren mit dabei sein wird, steht in den Sternen. Der Partenkirchener will sich die Möglichkeit bis zum Ende offen halten. Doch selbst wenn es reicht, dürfte es für den angeschlagenen Neureuther schwer werden, ganz nach vorne zu fahren. Die Favoriten auf Gold sind der US-Amerikaner Ted Ligety, Marcel Hirscher aus Österreich und Alexis Pinturault aus Frankreich.

Langlauf - Team-Sprint klassische, Herren (12.45 Uhr): Um die vorderen Plätze werden Tim Tscharnke und Hannes Dotzler wohl nicht mitfahren können. Im Team-Sprint der Herren wollen die Norweger ihren Titel verteidigen. Chancen auf eine Medaille rechnen sich auch Schweden, Finnland und Russland aus.

Langlauf - Team-Sprint klassisch, Damen (12.45 Uhr): Auch bei den zeitgleich startenden Damen gehört das deutsche Paar Stefanie Böhler und Denise Herrmann nicht zu den Topmannschaften. Die Favoritinnen auf die Nachfolge der Olympiasiegerinnen Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Nystad kommen aus Norwegen, Schweden, Finnland und Polen.

Kommentare zu " Olympia-Vorschau: Die Hoffnungen ruhen auf Claudia Pechstein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%