6:7 Niederlage gegen Großbritannien
Deutsche Curler bangen um Halbfinal-Einzug

Im vierten Vorrunden-Spiel verlor das deutsche Curling-Quartett von Skip Andy Kapp mit 6:7 gegen Großbritannien und damit zum dritten Mal. Doch der Kampf um eine Medaille ist damit noch nicht abgehakt.

HB TURIN. Das deutsche Curling-Team muss um den Einzug in das Halbfinale des olympischen Turniers in Pinerolo bangen. Im vierten Vorrunden-Spiel verlor das Quartett von Skip Andy Kapp mit 6:7 gegen Großbritannien und damit zum dritten Mal. "Das sechste End war der Schlüssel zur Niederlage. Bis dahin haben wir gut gespielt", kommentierte Rainer Nittel, Sportdirektor des Deutschen Curling- Verbandes (DCV), die erneute Niederlage. Nächster Gegner ist am (morgigen) Freitag die Schweiz.

"Wir müssen jetzt jeden Gedanken an das Halbfinale ausblenden und uns voll auf das Spiel gegen die Schweiz konzentrieren", meinte Nittel. Das Erreichen der Medaillenrunde sei aber noch möglich. "Mit sechs Siegen kommt man sicher ins Halbfinale, mit fünf vielleicht", sagte er. Das deutsche Team konnte bisher nur das Duell mit Finnland (5:2) gewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%