Achter Platz für Rekordweltmeister
Schumacher im zweiten Qualifying verbessert

Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat sich der zweiten Qualifikation zum Großen Preis von Monaco verbessern können. Der Finne Kimi Räikkönen startet von der Pole-Position.

HB BERLIN. Rekordweltmeister Michael Schumacher hat in der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco den achten Platz belegt. Schnellster am Sonntag war der Finne Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes vor dem spanischen WM-Spitzenreiter Fernando Alonso im Renault. Toyota-Pilot Ralf Schumacher ging nach seinem Unfall am Vortag nicht auf die Strecke und muss im Rennen (14.00 Uhr/RTL und Premiere) von hinten starten. Bester Deutscher war Nick Heidfeld im BMW-Williams als Sechster. Sein Teamkollege Mark Webber aus Australien wurde Dritter vor dem Italiener Giancarlo Fisichella im zweiten Renault.



Ferrari-Pilot Schumacher, am Vortag lediglich auf Platz elf gefahren, konnte sich am Sonntag leicht verbessern und startet aus Reihe vier. Die Bestzeit in der zweiten Qualifikation auf der 3,340 Kilometer langen Strecke durch die Häuserschluchten holte sich Alonso mit einem Vorsprung von gut vier Zehntelsekunden auf Räikkönen. Doch der Finne war am Vortag überragend gefahren und holte sich mit der Gesamtzeit von 2:30,323 Minuten die begehrte Pole-Position. Alonso lag in 2:30,406 Minuten klar zurück. Schumacher hat einen Rückstand von 2,5 Sekunden auf Räikkönen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%