sonstige Sportarten
Agassi träumt weiter vom großen Coup

Andre Agassi hat den großen Triumph bei den US Open in New York weiter vor Augen. Der 35-Jährige zog durch einen 6:3, 6:4, 6:7 (5:7), 4:6, 6:2-Erfolg gegen den Belgier Xavier Malisse in das Viertelfinale ein.

Andre Agassi hat das Viertelfinale der US Open erreicht. Der 35-Jährige bezwang in der vierten Runde des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres in einer am Ende dramatischen Partie den Belgier Xavier Malisse mit 6:3, 6:4, 6:7 (5:7), 4:6, 6:2 und stieß damit bei seiner 20. Teilnahme in Flushing Meadows bereits zum elften Mal in die Runde der letzten Acht vor.

Sein Gegner wird zwischen seinem amerikanischen Landsmann James Blake und dem Spanier Tommy Robredo ermittelt. Agassi feierte mit dem Erfolg über Malisse bereits seinen 75. Sieg bei dem Turnier. Nur sein Landsmann Jimmy Conners hat mit 98 Matchgewinnen mehr Spiele bei den US Open gewonnen, als der Champion von 1994 und 1999.

Der Argentinier Guillermo Coria benötigte bei seinem 6:4, 2:6, 6:7 (5:7), 2:6, 6:2-Erfolg über den chilenischen Olympiasieger Nicolas Massu ebenfalls fünf Sätze. Die Partie dauerte 4:32 Stunden und war damit das längste Spiel bei dem Turnier in diesem Jahr bisher. Corias nächster Gegner wird in der Night Session zwischen dem Franzosen Richard Gasquet und dem Tommy-Haas-Bezwinger Robby Ginepri (USA) ermittelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%