Alleinunterhalter im Eisschnellauf: Boden hält über 5 000 Meter die deutsche Fahne hoch

Alleinunterhalter im Eisschnellauf
Boden hält über 5 000 Meter die deutsche Fahne hoch

Beim olympischen Auftaktrennen der Eisschnellläufer über 5000m wird Jens Boden der einzige deutsche Starter sein. Der zweite deutsche Startplatz auf dieser Distanz bleibt unbesetzt.

Der Olympiadritte Jens Boden aus Dresden wird als einziger deutscher Eisschnellläufer am Samstag im olympischen Auftaktrennen über 5000m im Turiner Oval Lingotto an den Start gehen. Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (Desg) wird ihren zweiten Startplatz auf dieser Distanz nicht besetzen. "Bei den Herren werden wir uns voll auf den Team-Wettbewerb konzentrieren. Hier sind einfach die besten Platzierungen für uns möglich", erklärte Desg-Sportdirektor Günter Schumacher.

Der 27-jährige Boden hatte vor vier Jahren in Salt Lake City sensationell die Bronzemedaille über 5000m gewonnen, konnte danach aber nie wieder an diesen Erfolg anknüpfen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%