Allgemein Doping
Bokel neues Mitglied der Wada-Athletenkommission

Die Degenfechterin Claudia Bokel ist als zweite deutsche Vertreterin nach der Ruder-Olympiasiegerin Meike Evers in die Wada-Athletenkommission gewählt worden.

Degenfechterin Claudia Bokel ist auf Vorschlag des IOC in die Athletenkommission der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) gewählt worden. Das teilte der Deutsche Olympische Sportbund (Dosb) am Freitag mit.

Für die Chemikerin ist es das dritte Ehrenamt auf Weltebene. Im August war die 35-Jährige in Peking in die Athletenkommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) gewählt worden. Seit Mai 2005 steht sie der Athletenkommission der Europäischen Noks vor.

Ex-Weltmeisterin Bokel ist die zweite deutsche Vertreterin in der Wada-Athletenkommission, in der auch Ruder-Olympiasiegerin Meike Evers sitzt. "Ich freue mich, auch in der Wada die Interessen der Athleten vertreten zu können", sagte die im niederrheinischen Goch lebende Bokel: "Es gewährleistet eine optimale Information und Koordination auch im Interesse der europäischen und der deutschen Aktiven."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%