Allgemein Doping
Doping-Razzien der spanischen Polizei

Die spanische Polizei hat bei Doping-Razzien elf Personen festgenommen. In mehreren Städten wurden große Mengen verbotener Arzneimittel und Substanzen sichergestellt.

Bei Doping-Razzien in mehreren Städten hat die spanische Polizei insgesamt elf Personen festgenommen. Das teilten die Behörden am Mittwoch nach Durchsuchungen in zusammen 15 Häusern und Apotheken in Barcelona, Valencia, Murcia und Granada mit. Die Haftbefehle wurden wegen erst seit kurzer Zeit strafbarer Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit erlassen.

Zu den Verhafteten gehört auch ein Arzt, der mit verbotenen Substanzen wie Epo sowie Wachstumshormonen und Maskierungsmitteln arbeitete. Bei den Razzien beschlagnahmte die Polizei nach eigenen Angaben "große Mengen verbotener Arzneimittel und Substanzen". Laut Auskunft der Ermittler könnten den Razzien weitere Festnahmen folgen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%