Allgemein Doping: Neue Nachweismethode für Dopingbekämpfung in Sicht

Allgemein Doping
Neue Nachweismethode für Dopingbekämpfung in Sicht

Im Kampf gegen Doping ist eine neue Nachweismethode in Sicht. Noch in diesem Jahr soll es ein Testverfahren für das als Dopingmittel eingesetzte Epo-Mimetikum Hematide geben.

Im Kampf für einen dopingfreien Sport deutet sich ein neuer Teilerfolg an. Noch in diesem Jahr soll es ein Testverfahren für das als Dopingmittel eingesetzte Epo-Mimetikum Hematide geben. "Hematide ist eine Form von Epo, deren Gebrauch weit verbreitet ist. Es gibt gute Chancen, Hematide noch in diesem Jahr nachweisen zu können", sagte Michel Rieu, einer der wissenschaftlichen Berater der französischen Anti-Doping-Agentur Afld.

Um die Nachweismethode in Zukunft auch einsetzen zu können, müssen sich die an der Entwicklung beteiligten Labore in Lausanne (Schweiz) und Chatenay-Malabry (Frankreich) noch mit der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) abstimmen.

Hematide, das zur Behandlung von Blutarmut entwickelt wurde, ist ein synthetisches Peptid, das im Gegensatz zu Epo nicht aus Proteinen besteht. Das Medikament ist daher haltbarer und kann auch ungekühlt aufbewahrt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%