Allgemein National
Boron, Buggenhagen und Peckolt-Brüder geehrt

Kathrin Boron, Marianne Buggenhagen sowie Hannes und Jan-Peter Peckolt sind mit dem Preis des Bundesinnenministeriums für Toleranz und Fair Play im Sport ausgezeichnet worden.

Die viermalige Olympiasiegerin Kathrin Boron, die neunmalige Paralympics-Gewinnerin Marianne Buggenhagen sowie die Segler Hannes und Jan-Peter Peckolt sind die Gewinner des Preises des Bundesinnenministeriums für Toleranz und Fair Play im Sport. Minister Wolfgang Schäuble und Fair-Play-Botschafterin Rosi Mittermaier zeichneten die Preisträger am Freitagabend beim "Fest der Begegnung" der Stiftung Deutsche Sporthilfe in Düsseldorf aus.

Schäuble bezeichnete die nach ihrem Bronze-Gewinn bei Olympia in Peking zurückgetretene Boron als "aktive, äußerst mannschaftsdienliche Athletin". Die 38-Jährige Boron fungierte in ihrer Karriere unter anderem als Aktivensprecherin.

Die querschnittsgelähmte Leichtathletin Buggenhagen beendete ihre Karriere nach dem Paralympics in Peking. "Sie setzt sich seit langem für den Behindertensport, die Integration Behinderter in die Gesellschaft und für die Gesellschaft insgesamt ein", sagte Schäuble.

Die Segler Hannes und Jan-Peter Peckolt hätten derweil bei ihrem Bronzegewinn in Peking "außerordentlich faires Verhalten" an den Tag gelegt. Die Brüder hatten im Gegensatz zu anderen Teams im 49er auf einen Protest gegen die sportlich überlegenen Goldgewinner Jonas Warrer/Martin Ibsen verzichtet. Die Dänen hatten sich kurzfristig ein fremdes Boot geliehen. "Von vornherein haben sie davon abgesehen, mit formalen Argumenten den eigenen Vorteil zu suchen", so Mittermaier.

Der Bundesinnenminister überreicht die Auszeichnung seit 1998 gemeinsam mit Mittermaier. Die Preisskulptur wurde vom sportlich begabten, behinderten Schüler Bernd Brust der Würzburger Christopherusschule gestaltet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%