Allgemein National
Hoeneß und Greis erhalten bayerischen Sportpreis

Ehre, wem Ehre gebührt. Der bayerische Sportpreis ging in diesem Jahr unter anderem an Bayern-Manager Uli Hoeneß sowie an den dreifachen Biathlon-Olympiasieger Michael Greis.

Große Ehre für Uli Hoeneß. Der Manager des deutschen Rekordmeisters Bayern München ist mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Hochleistungssportler Plus" wurde der 54-Jährige für seine Verdienste um den FC Bayern geehrt, den er nach seiner aktiven Karriere bereits im Alter von 27 Jahren managte und den er bis heute prägt. Die Laudatio für Hoeneß hielt der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Biathlet Michael Greis, der im Februar in Turin als erster Deutscher drei Goldmedaillen bei ein- und denselben Olympischen Spielen gewann. Weitere Preise erhielten die 19 Jahre alte Snowboarderin Amelie Kober, die in Turin eine Silbermedaille gewann, sowie der 17 Jahre alte Nachwuchs-Basketballer Sajmen Hauer vom deutschen Meister GHP Bamberg.

Außerdem wurden der dreifache Paralympics-Sieger Martin Braxenthaler, Biathlon-Nationaltrainer Fritz Fischer, der Designer Willy Bogner und der Journalist Ulrich Kaiser ausgezeichnet. Den Preis für das sportliche Lebenswerk erhielt Anna-Maria Heinzl, die sich seit mehr als drei Jahrzehnten um die Förderung blinder und sehbehinderter Sportler verdient macht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%