Allgemein National
NOK und DSB werden zukünftig gemeinsam vermarktet

Die Deutsche Sport-Marketing Gmbh wird künftig als zentrale Vermaktungsagentur des deutschen Sports fungieren. Dazu übernimmt die DSM die Stiftung Deutsche Sporthilfe und den Deutschen Olympischen Sportbund.

Die Deutsche Sport-Marketing Gmbh (DSM) soll die zentrale Vermarktungsagentur des deutschen Sports werden. Für die Erfüllung dieser Aufgabe soll die DSM sowohl die Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) als auch den Deutschen Olympischen Sportbund (Dosb) als künftigen Dachverband übernehmen.

Ein sogenannter Vermarktungsgipfel mit den Spitzen von Sporthilfe, Deutschem Sportbund (DSB) und Nationalem Olympischem Komitee (NOK) hat sich auf eine entsprechende Empfehlung an das zukünftige Dosb-Präsidium geeinigt. Bislang wurden NOK und DSB getrennt vermarktet.

Die Sporthilfe will danach den Dosb in Zukunft an der DSM beteiligen. Eine eigene Einheit soll speziell für die Vermarktung des Breitensports, des Gesundheitssports sowie des Kinder- und Jugendsports zuständig sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%