Allgemein Olympia
Olympische Jugend misst sich ab Sommer 2010

Ab Sommer 2010 werden die 1. Olympischen Spiele für die Jugend stattfinden. 2012 folgen dann die ersten Jugend-Winterspiele. Die IOC-Versammlung stimmte dem Antrag von IOC-Präsident Jacques Rogge zu.

Die 1. Olympischen Spiele für die Jugend werden ab Sommer 2010 stattfinden. 2012 folgen dann die ersten Jugend-Winterspiele. Die IOC-Versammlung in Guatemala City stimmte einmütig dem Antrag von Präsident Jacques Rogge zur Einführung der Spiele für 14- bis 18-Jährige im olympischen Rhythmus zu.

In einer schriftlichen Abstimmung soll Ende Februar von den IOC-Mitgliedern entschieden werden, an welchem Ort die ersten Jugendspiele stattfinden sollen, nachdem die Exekutive eine Vorauswahl getroffen hat. Laut Rogge haben bereits sechs Länder ihre Kandidatur angemeldet.

An den Spielen sollen im Sommer rund 3 200 und im Winter etwa 1 000 Nachwuchssportler aus möglichst vielen Ländern der Welt teilnehmen. Die Disziplinen werden von den internationalen Fachverbänden vorgeschlagenen.

Die Spiele sollen im Sommer zwölf, im Winter neun Tage dauern. Das Sport-Programm ist weniger umfangreich als bei den großen Spielen, dafür soll der Schwerpunkt mehr auf olympischer Erziehung bis hin zum Antidopingkampf liegen.

Für die Spiele sollen keine neuen Wettkampfstätten gebaut werden. Rogge bezifferte ihre Kosten mit etwa 30 Mill. Dollar im Sommer und maximal 20 Mill. Dollar im Winter. Das IOC wird rund ein Drittel davon übernehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%