Allgemein Olympia
Unterstützung für Münchens Konkurrenz

Die südkoreanische Stadt Pyeongchang kann bei der Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 auf die Unterstützung der Regierung zählen.

Münchens südkoreanischer Rivale Pyeongchang hat im Rennen um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 die volle Unterstützung seiner Regierung zugesichert bekommen. "Für uns steht Pyeongchangs Kandidatur für 2018 ganz oben auf der nationalen Tagesordnung", sagte Südkoreas scheidender Ministerpräsident Han Seung-Soo am Montag bei der Vorstellung von Pyeongchangs Bewerbungskomitee in Seoul: "Pyeongchang ist bereit, die besten Winterspiele und Winter-Paralympics aller Zeiten zu veranstalten."

Nach seinen Niederlagen 2010 gegen Vancouver und 2014 gegen Sotschi setzt Pyeongchang 2018 auf eine Rotation der Kontinente bei der Vergabe Olympischer Spiele. Asien war mit Japan zweimal Gastgeber von Winterspielen: 1998 in Nagano und 1972 in Sapporo.

München geht als deutscher Kandidat für die Winterspiele 2018 ins Rennen. Konkurrenten der Bayern neben Pyeongchang sind das französische Annecy sowie voraussichtlich das chinesische Harbin. Bewerber müssen ihre Kandidatur bis zum 15. Oktober beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anmelden. Die Vergabe der Winterspiele 2018 erfolgt 2011.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%