American Football NFL
Broncos feiern Sieg über die Titans

Durch einen 34:20-Sieg über die Tennessee Titans liegen die Denver Broncos in der US-Football-Profiliga NFL in der AFC West Divison punktgleich mit San Diego auf Rang zwei. Tennessee bleibt Dritter der AFC South.

Auch eine neue Bestleistung von Quaterback Vince Young, der erstmals in seiner Karriere mit seinen Pässen über 300 Yards Raumgewinn erzielte, konnte die Tennessee Titans in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL nicht vor einer Niederlage bei den Denver Broncos bewahren. Im "Monday Night Game" setzte es für Tennessee eine 20:34-Pleite bei den Broncos. Diese liegen in der Tabelle (5-5 Siege) hinter San Diego weiter auf Platz zwei der AFC West Division, Tennessee bleibt hinter Indianapolis und Jacksonville Dritter in der AFC South (6-4).

Bereits im ersten Viertel zogen die Gastgeber nach zwei Touchdowns von Brandon Stokley und Glenn Martinez auf 14:0 davon. Die Gäste verkürzten zwar durch einen Touchdown von Brandon Jones auf 7:14, doch bis zur Halbzeit baute Denver seinen Vorsprung wieder auf 20:10 aus.

Aufgrund einer konzentrierten Leistung ließen die Hausherren im Invesco Field auch in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen. Brandon Marshall erhöhte im dritten Viertel per Touchdown auf 27:10, ehe Titans-Quarterback Vince Young das Leder über vier Yards in die Endzone trug und wieder auf 17:27 verkürzte. Zu Beginn des Schlussabschnittes kam Tennessee nach einem verwandelten 37-Yard-Fieldgoal von Rob Bironas auf 20:27 heran, doch ein Touchdown zum 34:20-Endstand von Denvers Andre Hall über 62 Yards zerstörte die Hoffnungen der Titans.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%