American Football NFL
Broncos gewinnen dank Elams Field Goal

Ein 24-Yard Field Goal von Jason Elam hat den Denver Broncos zum Auftakt des elften Spieltags in der National Football League (NFL) einen 24:21-Erfolg nach Verlängerung bei den Dallas Cowboys beschert.

Die Denver Broncos steuern in der National Football League NFL weiterhin klar auf Play-off-Kurs. Zum Auftakt des elften Spieltags, der aufgrund des amerikanischen Erntedankfestes "Thanksgiving" bereits in der vergangenen Nacht eingeläutet wurde, setzte sich das Team aus Colorado mit 24:21 nach Verlängerung bei den Dallas Cowboys durch und fuhr damit bereits den neunten Saisonsieg (bei nur zwei Niederlagen) ein.

Jason Elam avancierte mit seinem 24-Yard Field Goal in der Overtime zum entscheidenden Akteur auf dem Platz. Für die Cowboys war es die vierte Schlappe in der laufenden Spielzeit.

Für die Detroit Lions rückt die Teilnahme an den Play-offs dagegen in immer weitere Ferne. Die "Löwen" waren beim 7:27 gegen die Atlanta Falcons absolut chancenlos und kamen erst im Schlussviertel zu ihren einzigen Punkten. Falcons-Quarterback Michael Vick überbrückte mit seinen Pässen insgesamt 146 Yards, darunter waren zwei Touchdownpässe auf Alge Crumpler. Für die "Falken" stehen nun sieben Siege (bei vier Niederlagen) zu Buche.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%