American Football NFL
Chicago Bears schnappen sich NFC-North-Titel

Die Chicago Bears haben sich am 16. Spieltag der NFL dank eines 24:17-Sieges bei den Green Bay Packers den Titel in der NFC North gesichert. Unterdessen mussten die Minnesota Vikings alle Play-off-Hoffnungen begraben.

Die Chicago Bears haben sich am ersten Weihnachtstag das größte Geschenk selber gemacht. Am 16. Spieltag der National Football League (NFL) setzten sich die "Bären" mit 24:17 bei den Green Bay Packers durch und brachten damit den Titel in der NFC North unter Dach und Fach. Nach dem elften Sieg im 15. Spiel hat Chicago zudem ein Freilos in der ersten Play-off-Runde sicher.

Bereits nach dem dritten Viertel war für die heimischen Packers gegen Ende einer desaströsen Saison die zwölfte Niederlage im 15. Spiel kaum noch abzuwenden. Die Bears eilten bei einer 24:7-Führung dem Sieg entgegen. Erst in der Schlussphase der Partie verkürzten die Hausherren nach einem Touchdown von Antonio Chatman und einem Field Goal von Kicker Ryan Longwell.

Im zweiten Spiel des Tages platzte der Traum von der Play-off-Teilnahme für die Minnesota Vikings. Bei den Baltimore Ravens gab es eine 23:30-Niederlage. Die siebte Pleite in dieser Saison bedeutete das endgültige Aus im Rennen um die NFL-Krone. Ravens-Quarterback Kyle Boller war mit drei Touchdownpässen überragender Akteur auf dem Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%