American Football NFL
Colts gewinnen Spitzenspiel gegen Patriots

Nach der Niederlage der Chicago Bears sind die Indianapolis Colts das einzig noch ungeschlagene Team der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL. Die Colts gewannen das Spitzenspiel gegen die New England Patriots 27:20.

Die Indianapolis Colts sind weiterhin das Maß der Dinge in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL. Das Team gewann auch das Spitzenspiel gegen die New England Patriots 27:20 und hat nun 8:0-Siege auf dem Konto. Unterdessen mussten die Chicago Bears die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen die bisher schwachen Miami Dolphins kassierten die "Bären" eine 13:31-Heimpleite.

Zunächst gingen die Hausherren durch einen Touchdown von Wide Receiver Marvin Harrison und den anschließend verwandelten Extra-Punkt von Kicker Adam Vinatieri 7:0 in Führung. Zu Beginn des zweiten Viertels glichen die Patriots durch Corey Dillion zunächst aus, ehe Joseph Addai den alten Abstand wieder herstellte und Indianapolis mit 14:7 nach vorne brachte.

Bis zur Pause gelang den Gästen aus New England erneut durch Dillon der Ausgleich, doch Kicker Vinatieri sorgte mit einem Fieldgoal aus 23 Yards für eine 17:14-Halbzeitführung der Gastgeber. Nach acht Minuten im dritten Viertel baute Harris mit seinem zweiten Touchdown das Ergebnis auf 24:14 aus, New England kam durch ein Fieldgoal von Stephen Gostowski noch einmal auf 17:24 heran.

Fehlpass von Brady sorgt für Entscheidung

Die Bemühungen der Patriots, den Rückstand weiter zu verkürzen, wurden durch einen Fehlpass von Quarterback Tom Brady jäh beendet. Colts-Linebacker Cato June fing zu Beginn des Schlussviertels einen Pass ab und leitete den Gegenangriff der Gastgeber ein, der in einem 31-Yard-Fieldgoal zum 27:17 von Vinatieri endete. Ein weiteres Fieldgoal von Patriots-Kicker Gostowski sorgte für den 27:20-Endstand.

"Peyton Manning ist einer der besten Quarterbacks der Liga, einer der besten die je dieses Spiel gespielt haben", war Patriots-Pendant Tom Brady nach dem Spiel voll des Lobes. Manning zeigte einmal mehr eine glänzende Leistung und sorgte mit seinen Pässen für 326 Yard Raumgewinn.

Überraschende Niederlage für die Bears

In Chicago trauten die Zuschauer im Soldier Field ihren Augen nicht. Die bisher überragenden Chicago Bears mussten beim 13:31 gegen die Miami Dolphins die erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Dolphins, vor der Saison als Titelkandidat gehandelt, fuhren dabei erst ihren zweiten Saisonsieg ein. Nach dem Auftaktviertel führten die Gastgeber noch 3:0, ehe die Dolphins die restlichen Viertel allesamt für sich entschieden. "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt und nicht gut gespielt", führte Bears-Quarterback Rex Grossman die Gründe für die überraschende Niederlage an.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

Detroit Lions - Atlanta Falcons 30:14, Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals 26:20, Washington Redskins - Dallas Cowboys 22:19, Buffalo Bills - Green Bay Packers 24:10, N.Y. Giants - Houston Texans 14:10, St. Louis Rams - Kansas City Chiefs 17:31, Chicago Bears - Miami Dolphins 13:31, Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints 14:31, Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans 37:7, San Francisco 49ers - Minnesota Vikings 9:3, San Diego Chargers - Cleveland Browns 32:25, Pittsburgh Steelers - Denver Broncos 20:31, New England Patriots - Indianapolis Colts 27:20

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%