American Football NFL
Colts ringen Giants im "Bruder-Duell" nieder

Zum Auftakt der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL hat Titelkandidat Indianapolis Colts einen hart umkämpften Sieg eingefahren. Bei den New York Giants siegte das Team im Duell der Quarterback-Brüder 26:21.

Spannender hätte der erste Spieltag in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL kaum verlaufen können. Die Fans durften sich über enge Spiele und ein "Bruder-Duell" freuen. Zwei der Top-Favoriten hatten zum Auftakt dabei mehr Mühe als erwartet. Die Indianapolis Colts setzten sich nach hartem Kampf bei den New York Giants 26:21 durch, Vorjahres-Finalist Seattle Seahawks gewann 9:6 bei den Detroit Lions.

"Bruder-Duell" im Mittelpunkt

Im Duell zwischen den Giants und den Colts lag das Augenmerk vor allem auf dem "Bruder-Duell" der beiden Quarterbacks Eli (New York) und Peyton Manning (Indianapolis). Erstmals in der Ligageschichte standen sich zwei Brüder in der Startaufstellung als Quarterback gegenüber. "Das war ein großartiges Spiel und ein toller Sieg für unser Team. Ich bin froh, dass wir es geschafft haben und freue mich nun auf das nächste Match", sagte Colts-Quarterback Peyton Manning nach dem Erfolg über seinen jüngeren Bruder.

Auch im direkten Vergleich mit seinem Bruder hatte Peyton am Ende knapp die Nase vorn. Der Ältere der beiden Brüder komplettierte 25 von 41 Passversuchen, sicherte seinem Team damit 276 Yards Raumgewinn und markierte einen Touchdown. Eli brachte 20 von 34 Pässe an den Mann und sammelte damit 247 Yards Raumgewinn.

Auf Seiten der Giants wusste auch Neuzugang Adam Vinatieri zu glänzen. Der Kicker, der vor der Saison von den New England Patriots kam, verwandelte bei seinem Liga-Debüt für die Giants vier Fieldgoals.

Seahawks mit Mühe

Die Seattle Seahawks hatten keine guten Erinnerungen an das Ford Field in Detroit. Im Februar diesen Jahres unterlag das Team von Quarterback Matt Hasselbeck dort im Super Bowl den Pittsburgh Steelers mit 10:21. Diesmal sollte es für die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Washington im Endspielort besser laufen. In einer von Defensive geprägten Partie behielt das Team von Trainer Mike Holmgren mit 9:6 die Oberhand. Das entscheidende Fieldgoal erzielte Josh Brown über 42 Yards im letzten Angriff des Spiels.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Carolina Panthers - Atlanta Falcons 6:20, Tampa Bay Buccaneers - Baltimore Ravens 0:27, New England Patriots - Buffalo Bills 19:17, Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals 10:23, St. Louis Rams - Denver Broncos 18:10, Cleveland Browns - New Orleans Saints 14:19, Tennessee Titans - N.Y. Jets 16:23, Houston Texans - Philadelphia Eagles 10:24, Detroit Lions - Seattle Seahawks 6:9, Green Bay Packers - Chicago Bears 0:26, Jacksonville Jaguars - Dallas Cowboys 24:17, Arizona Cardinals - San Francisco 49ers 34:27, N.Y. Giants - Indianapolis Colts 21:26

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%