American Football NFL
Cowboys behalten nach Zittersieg weiße Weste

Die Dallas Cowboys haben in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL auch ihr fünftes Spiel gewonnen. Beim 25:24 gegen die Buffalo Bills erzielte Nick Folk zwei Sekunden vor Schluss die entscheidenden Punkte.

Dank Neuzugang Nick Folk bleiben die Dallas Cowboys eines von nur drei ungeschlagenen Teams der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL. Der Kicker traf im Montagsspiel bei den Buffalo Bills zwei Sekunden vor Schluss zum 25:24 für den fünfmaligen Meister. Nach fünf Spieltagen haben die Texaner wie die Indianapolis Colts und die New England Patriots fünf Siege auf dem Konto.

Die 72 175 Zuschauer im Ralph Wilson Stadium feierten die Bills bereits als Sieger, als Folk die Zuschauer zum Verstummen brachte. Der 22-Jährige, vor der Saison aus Arizona gekommen, traf aus 53 Yards Entfernung zwischen die Stangen. Das Drama war damit allerdings noch nicht beendet: Bills-Trainer Dick Jauron hatte kurz vor dem Kick eine Auszeit beantragt. Folk musste noch einmal kicken - und wiederholte seinen Kunstschuss.

Die Bills, die erstmals seit 13 Jahren wieder ein Monday-Night-Game bestritten, kassierten damit ihre zweite Heimniederlage. Dallas dagegen unterstrich seine Ambitionen auf den sechsten Super Bowl-Triumph nach 1971, 1977, 1992, 1993 und 1995.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%