American Football NFL
Erfolgreicher Auftakt für die New York Giants

Die New York Giants haben das Auftaktspiel der Football-Profiliga NFL mit 16:7 gegen die Washington Redskins gewonnen. Eli Manning und Co. zeigten aber noch einige Schwächen.

Die Punkte in der Tasche, viel Arbeit vor der Brust: Mit einem glanzlosen Sieg sind die New York Giants in die neue Saison der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL gestartet. Der Super-Bowl-Sieger gewann das Auftaktspiel gegen die Washington Redskins dank eines besseren Starts mit 16:7 und hat damit einen ersten kleinen Schritt auf dem Weg zur Titelverteidigung hinter sich gebracht.

Ein Touchdown von Giants-Quarterback Eli Manning, Super-Bowl-MVP beim packenden 17:14-Erfolg über die New England Patriots, brachte die ersten Punkte der neuen NFL-Spielzeit. Es folgten drei Fieldgoals von Kicker John Carney und eine beruhigende 16:0-Führung, ehe auf der Gegenseite Wide Receiver Santana Moss mit einem Touchdown Erfolg hatte und wieder für etwas Spannung sorgte. Der erfolgreiche Kick zum 7:16 durch Shaun Suisham 13 Sekunden vor dem Ende der ersten Spielhälfte war allerdings der letzte Punkt der Auftaktpartie im Giants Stadium.

"Wir haben eine Menge Arbeit vor uns"

"Es ist ein Sieg und das ist ein Anfang. Das war unser Ziel", erklärte Manning kurz und knapp nach der Begegnung. Coach Tom Coughlin sah ebenfalls keinen Grund, in Euphorie zu verfallen. "Wir haben eine Menge Arbeit vor uns", sagte der 62 Jahre alte Erfolgstrainer: "Wir haben zuhause begonnen und haben zuhause gewonnen. Das ist eine tolle Art zu starten", so Coughlin, der mit seinem Team vergangene Saison in fünf von acht Heimspielen leer ausgegangen war.

Gut dürfte Coughlin, der in der neuen Spielzeit ohne Tight End Jeremy Shockey (New Orleans Saints) und Defensive Tackle Michael Strahan (Karriereende) auskommen muss, zumindest das Zusammenspiel von Manning und Plaxico Burress gefallen haben. Der Wide Receiver fing zehn Pässe für 133 Yards Raumgewinn und verdiente sich ein Sonderlob vom Quarterback. "Er hat heute Abend richtig gut gespielt. Ich wusste schon vor dem Spiel, dass er voller Energie steckt und er hat es bestätigt", so Manning. Neben dem Quarterback und Burress machte vor allem Runningback Brandon Jacobs auf sich aufmerksam, der mit dem Ball 116 Yards hinter sich brachte.

Burress verlängert bis 2012

Schon vor dem Spiel hatten die Giants die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Burress bekanntgegeben. Auf zwei weitere Jahre einigte sich der NFL-Champion mit dem 31-Jährigen, der damit bis 2012 an das Team aus New York gebunden ist. Knapp 35 Mill. Dollar soll der Wide Receiver in den kommenden fünf Jahren einstreichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%