American Football NFL Europa
Admirals beenden Siegesserie von Galaxy

Die Amsterdam Admirals haben die Siegesserie der Frankfurt Galaxy reißen lassen. Die Niederländer besiegten Frankfurt 19:17. Die Hamburg Sea Devils feierten durch das 34:9 gegen Rhein Fire ihren höchsten Heimsieg.

Die Siegesserie von Frankfurt Galaxy ist am vierten Spieltag der NFL Europa gerissen. Dennoch bleibt der Titelverteidiger Tabellenführer. Die Hessen verloren bei Angstgegner Amsterdam Admirals 17:19 und gingen damit zum fünften Mal in Folge in der niederländischen Metropole als Verlierer vom Platz.

Hinter den Frankfurtern liegen die Hamburg Sea Devils, die Centurions Köln, Berlin Thunder und Amsterdam mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen gleichauf. Die Sea Devils feierten beim 34:9 gegen Rhein Fire vor 19 347 Zuschauern den höchsten Heimsieg ihrer dreijährigen Nfle-Geschichte.

Die Kölner verpassten dagegen ihren dritten Saisonsieg leichtfertig. Die Rheinländer verloren nach einer 21:0-Führung noch 28:31 gegen Berlin Thunder. Damien Rhodes krönte vor 10 084 Zuschauern die Berliner Aufholjagd 1:12 Minuten vor Schluss mit dem entscheidenden Touchdown.

Auf Seiten der Centurions bestritt Werner Hippler sein 100. Spiel in der Europaliga. Der Tight End hatte seine Profi-Karriere beim Rekordmeister Frankfurt begonnen und mit den Hessen bereits drei Meistertitel gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%