American Football NFL Europa
Centurions geben 21:0-Führung noch aus der Hand

Mit 21:0 lagen die Centurions Köln am vierten Spieltag der NFL Europa gegen Berlin Thunder bereits vorne. Am Ende mussten sich die Domstädter aber dennoch mit 28:31 geschlagen geben.

In der NFL Europa haben die Centurions Köln am Samstag den sicher geglaubten dritten Saisonsieg knapp verpasst. Die Rheinländer verloren am vierten Spieltag nach einer 21:0-Führung noch 28:31 (14:0, 14:14, 0:3, 0:14) gegen Berlin Thunder. Damien Rhodes krönte die Berliner Aufholjagd 1:12 Minuten vor Schluss mit dem entscheidenden Touchdown. Köln gelang vor 10 084 Zuschauern in der zweiten Hälfte dagegen kein einziger Punkt. Beide Teams stehen mit nun 2:2 Siegen auf Rang zwei hinter Frankfurt Galaxy.

Auf Seiten der Centurions bestritt Werner Hippler sein 100. Spiel in der Europaliga. Der Tight End hatte seine Profi-Karriere beim Rekordmeister Frankfurt begonnen und mit den Hessen bereits drei Meistertitel gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%