American Football NFL Europa
Frankfurt Galaxy legt nach

Im Kampf um die Tabellenführung in der NFL Europa hat Frankfurt Galaxy durch einen 23:10-Erfolg gegen Rhein Fire mit den Centurions Köln nach Siegen gleichgezogen. Die Domstädter hatten am Freitag in Amsterdam gewonnen.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern sich Rekordmeister Frankfurt Galaxy und die Centurions Köln in der NFL Europa. Frankfurt besiegte Rhein Fire 23:10 (3:0, 3:10, 7:0, 10:0), nachdem Köln sich bereits am Freitag überraschend deutlich mit 30:7 (7:0, 9:0, 14:0, 0:7) bei den Amsterdam Admirals durchgesetzt hatte. Beide Teams haben nun 5:2 Siege auf dem Konto. Ärgster Verfolger im Kampf um die World-Bowl-Teilnahme sind die Hamburg Sea Devils (4:3 Siege), die Berlin Thunder mit 17:7 (0:3, 3:4, 0:0, 14:0) bezwangen.

Gastgeber Galaxy leistete sich vor 32 789 Fans zu Beginn einige Fehler. Nach zwei Ballverlusten im zweiten Viertel gingen die Gäste aus Düsseldorf zwischenzeitlich mit 10:6 in Führung. Mit einer konzentrierten Leistung und zwei Ballverlusten auf Seiten Rhein Fires drehten die Hessen letztlich die Begegnung.

In Hamburg sahen 18 337 Zuschauer über weite Strecken eine wenig aufregende Partie. Einzig der Berliner Andrew Jacas sorgte mit seinem Fieldgoal aus 54 Yards für Aufsehen. Im letzten Viertel sorgten die Touchdowns von Josh Davis und Tony Hollings für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%