American Football NFL Europe
Galaxy und Rhein Fire im direkten Duell

Zum 15-jährigen Jubiläum kann sich Frankfurt Galaxy mit einer Vorentscheidung im Kampf um den World-Bowl-Einzug der NFL Europe beschenken. Bei den Hessen ist das punktgleiche zweitplatzierte Rhein Fire zu Gast.

Spannung verspricht der Kampf um den Einzug in den World Bowl der NFL Europe. Am Samstag (19 Uhr) empfängt Rekordmeister Frankfurt Galaxy am kommenden Samstag (19 Uhr) zu seinem 15-jährigen Bestehen Rhein Fire. Am drittletzten Spieltag wollen die Hessen nach dem 17:10-Sieg bei den Cologne Centurions an den punktgleichen zweitplatzierten Gästen vorbeiziehen.

Nach dem vierten Erfolg in Serie war Galaxy-Headcoach Mike Jones hochzufrieden: "Meine Mannschaft hat Charakter gezeigt und in den entscheidenden Situationen sehr gut gespielt. Sie hat zusammengehalten und am Ende den entscheidenden Spielzug verwandelt. " In Köln war Aaron Hosack vor 11 800 Zuschauern der gefeierte Held. 2:47 Minuten vor Schluss fing der 24-Jährige einen Pass von Quarterback Craig Ochs über 49 Yards zum entscheidenden Touchdown.

Weiter gute Aussichten auf das Endspiel am 27. Mai im eigenen Stadion hat Rhein Fire nach dem 27:24-Sieg gegen Vizemeister Berlin Thunder. "Jetzt haben wir am Samstag in Frankfurt ein richtig großes Spiel", sagte Quarterback Drew Henson, der 13 von 21 Pässen für insgesamt 219 Yards an den Mann brachte. Allerdings gab der Düsseldorfer Spielmacher zu: "Wir haben nicht so gespielt wie wir sollten. Wir müssen diese Fehler abstellen, wenn wir wirklich ein Meisterteam werden wollen."

Wer am Samstag in Frankfurt gewinnt, hat gute Chancen, im Finale auf den souveränen Tabellenführer Amsterdam Admirals zu treffen. Der Titelverteidiger wäre nach zuvor fünf Erfolgen in Serie allerdings ausgerechnet beim Schlusslicht Hamburg Sea Devils beinahe gestolpert. Erst zwölf Sekunden vor Schluss sicherte Ryan Killeen mit einem Fieldgoal aus 34 Yards den 18:17-Sieg. "Das war unser süßester Erfolg", meinte Meistertrainer Bart Andrus: "Unser Kicker hat unter allerhöchstem Druck seinen Job erledigt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%