American Football NFL Europe
Rhein Fire verspielt Final-Chance

Rhein Fire wird beim World-Bowl-Finale in der heimischen LTU Arena wohl nur zuschauen können. Die Düsseldorfer verloren am Sonntag bei den Hamburg Sea Devils 10:13 und haben damit kaum noch Chancen aufs Finale.

Die Fans von Rhein Fire werden beim World-Bowl-Finale in der heimischen LTU Arena wohl nicht ihrem Team zujubeln können. Der zweimalige World-Bowl-Sieger hat seine höchstwahrscheinlich letzte Chance auf das "Heimfinale" in der NFL Europe leichtfertig verspielt. Am Sonntag unterlag das Düsseldorfer Team von Headcoach Jim Tomsula bei Schlusslicht Hamburg Sea Devils mit 10:13 (0:0, 7:3, 3:3, 0:7). Die Düsseldorfer Hoffnungen auf den Einzug in den World Bowl am 27. Mai in der heimischen Arena sind damit nur noch theoretischer Natur.

Dank der Niederlage des dreimaligen World-Bowl-Siegers Frankfurt Galaxy können die Spieler aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt noch leise Hoffnung aufs Finale hegen. Die Hessen unterlagen dem Titelverteidiger Amsterdam Admirals vor heimischer Kulisse mit 12:17 (3:0, 3:3, 0:7, 6:7) und müssen dadurch wieder um die Teilnahme am Finale der NFL Europe zittern. Am kommenden Wochenende liefern sich die beiden deutschen Teams also ein Fernduell um den Einzug ins Endspiel.

Nur noch statistischen Wert hatte unterdessen die sportlich bedeutungslose Begegnung zwischen den Cologne Centurions und Berlin Thunder, die die Kölner vor 9 000 Zuschauern 25:7 (14:0, 3:0, 2:7, 6:0) für sich entschieden. Beide Teams hatten bereits vor dem Spiel keine Chance mehr auf das Finale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%