American Football NFL Europe
Sims neuer Coach in Köln, Tomsula zu Rhein Fire

Das Football-Team von Rhein Fire aus der NFL Europe hat einen neuen Headcoach. Jim Tomsula übernimmt in Düsseldorf die Verantwortung. Unterdessen unterzeichnete Darryl Sims als neuer Coach der Cologne Centurions.

Am Mittwoch haben die westdeutschen Teams in der NFL Europe League ihre neuen Headcoaches für die kommende Saison präsentiert. Neuer Cheftrainer bei Düsseldorf Rhein Fire wird der 38 Jahre alte Jim Tomsula. Bei den Cologne Centurions übernimmt Darryl Sims die Verantwortung.

Tomsula ist mit 38 Jahren der jüngste Cheftrainer in der Geschichte des europäischen Ablegers der nordamerikanischen National Football League (NFL). Er arbeitete in den vergangenen zwei Spielzeiten als Defensive Coordinator von Berlin Thunder, wo er 2004 den World Bowl errang. Er ist nach Galen Hall und Pete Kuharchek der dritte Headcoach seit der Gründung von Rhein Fire 1994.

Tomsula: "Ein erneuter Triumph ist überfällig"

"Wir haben einen jungen, dynamischen und doch erfahrenen Coach gesucht, der die NFL Europe League kennt und hier bereits Erfolge gefeiert hat - mit Jim Tomsula haben wir unseren Wunschkandidaten bekommen", äußerte sich Rhein Fire General Manager Sammy Schmale. "Das ist eine großartige Chance und ich kann es gar nicht abwarten, endlich in Düsseldorf loszulegen. Rhein Fire ist ein Flagschiff dieser Liga. Es wird sehr aufregend sein, vor den tollen Fans hier zu coachen", freut sich Tomsula auf seinen neuen Job und ergänzt: "Es ist einige Jahre her, seit Fire den World Bowl gewonnen hat - ein erneuter Triumph ist überfällig. Die Fans verdienen es, und ich werde gemeinsam mit meinem Stab und den Spieler sehr hart daran arbeiten, dieses Ziel zu erreichen."

Sims übernimmt bei Centurions das Ruder

Kölns neuer Coach Darryl Sims hat in den letzten sechs Jahren im Trainerstab der Amsterdam Admirals gearbeitet. In den letzten beiden Spielzeiten war er dort als Defensive Coordinator für die Verteidigung zuständig und gewann mit dem Team im Juni erstmals den World Bowl. Er wird als Nachfolger von Peter Vaas zweiter Headcoach in der Geschichte der Centurions.

"Ich freue mich riesig über die neue Aufgabe und Herausforderung als Headcoach der Cologne Centurions", gab Sims am Mittwoch zu Protokoll. "Die Centurions haben in nur zwei Jahren nach ihrer Gründung große Fortschritte gemacht und eine positive Entwicklung erfahren. Ich sehe meiner Herausforderung mit Spannung entgegen, den sportlichen Erfolg auf dem Spielfeld sicherzustellen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%