American Football NFL
Heyer wechselt zu den Kansas City Chiefs

Offensive-Line-Spieler Peter Heyer vom NFL-Europe-Klub Rhein Fire wird in der kommenden Saison sein Geld in der nordamerikanischen Profiliga NFL verdienen. Der 26-Jährige wechselt zu den Kansas City Chiefs.

Der Kölner Offensive-Line-Spieler Peter Heyer hat den Sprung in die nordamerikanische National Football League NFL gemeistert. Der 26-Jährige wechselt in der kommenden Saison von NFL-Europe-Klub Rhein Fire zu den Kansas City Chiefs und erhält dort einen Zwei-Jahres-Vertrag, der ihm in der ersten Spielzeit ein Garantiegehalt von 235 000 Dollar, in der zweiten von 320 000 Dollar einbringt.

"Die Chiefs planen fest mit mir"

"Ich bin überglücklich. Nach jahrelanger harter Arbeit habe ich endlich mein Ziel erreicht. Die Chiefs planen fest mit mir. Ich soll Teil des Neuaufbaus, der Verjüngung sein. Mein Offensive Line Coach Mike Solari hat mir gesagt, dass ich das Zeug zum Stammspieler habe", erklärte Heyer nach der Vertragsunterschrift.

Das in Düsseldorf beheimatete Team Rhein Fire muss nach vier Jahren allerdings künftig auf die Dienste des Guards verzichten. "Die Chiefs werden mich 2006 nicht an Rhein Fire ausleihen. Ich werde also in der kommenden Saison nicht mehr in der NFL Europe League zu sehen sein. Die Chiefs wissen jetzt, was ich kann und müssen mich nicht weiter in der NFL Europe League testen", erklärte Heyer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%