American Football NFL
Jaguars gewinnen Abwehrschlacht gegen Pittsburgh

In einem wahren Minimalisten-Duell haben sich zum Abschluss des zweiten Spieltags in der NFL die Jacksonville Jaguars dank dreier Field Goals mit 9:0 gegen Superbowl-Sieger Pittsburgh Steelers durchgesetzt.

Ein Menge Geduld mussten die Football-Fans im Alltel Stadium von Jacksonville mitbringen, ehe die ersten Punkte im Monday Night Game des zweiten Spieltags in der NFL zu registrieren wahren. Fast zehn Minuten waren im dritten Viertel gespielt, als Josh Scobee die gastgebenen Jaguars gegen die Pittsburgh Steelers per Field Goal mit 3:0 in Führung brachte. Viel mehr gab es aber auch nicht mehr zu bestaunen: Nach zwei weiteren erfolgreichen Versuchen von Scobee aus dem Feld im Schlussabschnitt setzte sich Jacksonville letztlich in einer wahren Defensivschlacht ohne Touchdowns gegen den amtierenden Superbowl-Champion mit 9:0 durch. Die Jaguars feierten damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel, Pittsburghs Bilanz ist ausgeglichen.

"Es war körperlich ein wirklich sehr hartes Spiel und wir haben die Oberhand behalten. Vielleicht beginnen die Leute jetzt, mehr über uns zu reden", meinte Jaguars-Quarterback Byron Leftwich. Sein Gegenüber Ben Roethlisberger, der sein Comeback nach einem schweren Motorrad-Unfall im Juni feierte, gab sich nach dem ersten punktlosen Spiel seines Teams seit Dezember 2003 selbstkritisch: "Wenn man so schlecht spielt wie ich heute, ist ein solches Ergebnis kein Wunder."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%