American Football NFL
Kurt Warner will bei den Cardinals bleiben

Trotz der Option, als Free Agent den Verein wechseln zu können, will Kurt Warner bei den Arizona Cardinals bleiben. Der Quarterback hatte das NFL-Team in den Super Bowl geführt.

Star-Quarterback Kurt Warner will trotz seines Status als Free Agent weiterhin für die Arizona Cardinals in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL auflaufen. Der 37-Jährige, der sein Team in diesem Jahr in den Super Bowl geführt hatte, könnte sich einen neuen Verein suchen, betont aber: "Es wäre ideal, weiter in Arizona zu bleiben. Was wir hier über die letzten Jahre aufgebaut haben, möchte ich fortsetzen."

Gleichzeitig will sich Warner jedoch alle Möglichkeiten offen lassen. "Wenn du zu einem Free Agent wirst, musst du dir alle Angebote anhören und sie prüfen", so der Quaterback. Die Cardinals hatten ihrem Leitwolf einen Vertrag über zwei Jahre mit einem Verdienst von 20 Mill. Dollar angeboten. Dem Spieler selbst schweben 14 Mill. Dollar als Salär pro Jahr vor.

Warner, dessen Karriere bisher von Hochs und Tiefs geprägt wurde, war mit den Cardinals völlig überraschend das Finale um den NFL-Meistertitel eingezogen. Dort stand er bis wenige Sekunden vor Schluss vor dem Triumph, ehe die Pittsburgh Steelers doch noch einen Touchdown erzielten und mit 27:23 gewannen. Mit den St. Louis Rams hatte Warner den Super Bowl im Jahr 2000 gewonnen. Damals wurde er nach dem Sieg 23:16-Sieg über die Tennessee Titans zum Final-MVP gekürt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%