American Football NFL: NFL: Pittsburgh Steelers überrollen Bengals

American Football NFL
NFL: Pittsburgh Steelers überrollen Bengals

Ohne Mühe haben sich die Pittsburgh Steelers ihr Ticket für die zweite Play-off-Runde in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL gesichert. Das Team setzte sich am Sonntag bei den Cincinnati Bengals mit 31:17 durch.

Die Divisional Play-offs in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL sind komplett. Nach den Carolina Panthers, den New England Patriots und den Washington Redskins haben auch die Pittsburgh Steelers ihr Wildcard-Game gewonnen und die zweite Play-off-Runde erreicht. Das Team aus dem Bundesstaat Pennsylvania setzte sich am Sonntag überraschend deutlich bei den Cincinnati Bengals mit 31:17 durch.

Für die Gastgeber sollte es ein großer Abend werden - erstmals seit 15 Jahren hatten die Bengals den Sprung in die Play-offs geschafft. Doch aus der großen Party wurde nichts. Allen voran Pittsburghs Quarterback Ben Roethlisberger stellte sich als Spielverderber heraus.

"Big Ben" warf drei Touchdown-Pässe und komplettierte 14 von 19 Pässen für 208 Yard Raumgewinn. "Ben hat einige großartige Spielzüge gespielt und sehr gute Entscheidungen getroffen. Er hat großen Anteil an unserem Erfolg", freute sich Steelers-Coach Bill Cowher nach der Partie.

Pittsburgh muss nun in Indianapolis antreten

Im Conference-Halbfinale muss Pittsburgh am kommenden Samstag bei den Indianapolis Colts antreten. Die Gastgeber waren das beste Team der Vorrunde und hatten in der ersten Play-off-Runde ein Freilos. Beide Teams standen sich vor einigen Wochen schon einmal gegenüber. Damals behielten die Colts mit 26:7 die Oberhand.

In den weiteren Partien der zweiten Play-off-Runde treffen die Seattle Seahawks auf die Washington Redskins (Samstag), die Denver Broncos erwarten Titelverteidiger New England Patriots und Chicago spielt gegen die Carolina Panthers (beide Sonntag). Am 5. Februar findet in Detroit der Super Bowl statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%