American Football NFL
Saints bleiben in New Orleans

Der ganze Stolz von New Orleans bleibt der Stadt auch in Zukunft erhalten. Die New Orleans Saints aus der Football-Liga NFL ziehen nicht aus der durch Hurrikan Kathrina verwüsteten Stadt weg.

Im "Big Easy" kann aufgeatmet werden: Die New Orleans Saints aus der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL bleiben der gebeutelten Stadt mindestens bis zum Jahr 2010 erhalten. Auf einen entsprechenden Deal einigten sich Politik und Franchise.

Somit werden die "Heiligen" trotz einer Ausstiegsklausel für 2008 vier weitere Jahre im Lousiana Superdome um Yards kämpfen. "In näherer Zukunft wird das Team aus Lousiana genau an dieser Stelle zu weiteren Siegen marschieren", sagte Gouverneurin Kathleen Blanco.

Wegen des Hurrikans Kathrina waren die Saints 2005 gezwungen worden, ihre Heimspiele abwechselnd im texanischen San Antonio sowie im nahe gelegenen Baton Rouge auszutragen. Teambesitzer Tom Benson war daraufhin nachgesagt worden, einen kompletten Umzug nach San Antonio anzustreben. "Wir stehen hundertprozenting zu der Stadt New Orleans", stellte Benson jetzt klar.

Im vergangenen Jahr erreichten die Saints überraschend die Play-offs und lösten in New Orleans eine riesige Euphorie aus. Nur ein Sieg fehlte damals zum Erreichen des Super Bowls.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%