American Football NFL
Saisonaus für Brady, Traumdebüt für Favre

Für Superstar Tom Brady ist die neue Saison der NFL schon nach dem ersten Spieltag wegen einer Verletzung beendet. Brett Favre dagegen erlebte bei den Jets einen Einstand nach Maß.

Gleich am ersten Spieltag der neuen NFL-Saison sorgten die Superstars für Schlagzeilen. Während sich Quarterback Tom Brady von Vorjahresfinalist New England Patriots schwer verletzte, erlebte "Oldie" Brett Favre bei den New York Jets einen Einstand nach Maß.

Verdacht auf Kreuzbandriss

Brady, in der vergangenen Spielzeit noch zum wichtigsten Spieler (MVP) der Liga gewählt, droht sogar das Saisonaus. Der Spielmacher der Patriots zog sich beim 17:10 gegen Kansas City Chiefs eine Knieverletzung zu. Nach Angaben der offiziellen NFL-Homepage wird der 31-Jährige in diesem Jahr nicht mehr auflaufen können..

Brady erlitt die Verletzung während des ersten Viertels bei einem Zusammenprall mit Kansas-Safety Bernard Pollard. Der dreimalige Super-Bowl-Sieger fiel auf den Boden, hielt sich das linke Knie und humpelte anschließend vom Feld. Ersten Berichten zufolge zog sich der Spielmacher einen Kreuzbandriss zu.

Zwei Touchdown-Pässe von Favre

Ganz anders dagegen die Gemütslage bei Brett Favre. Schon vor dem ersten Spiel der neuen NFL-Saison drehte sich in New York alles um den Superstar. Nach 16 Jahren bei den Green Bay Packers war Favre nach der vergangenen Saison zurückgetreten, entscheid sich aber doch noch einmal um. Für die neue Serie unterzeichnete er einen Vertrag bei den New York Jets, eine neue Herausforderung im Alter von 38 Jahren.

Am Sonntag stand sein NFL-Debüt für die Jets beim Auswärtsspiel bei den Miami Dolphins an. Es sollte das perfekte Comeback werden. Mit zwei Touchdown-Pässen führte er sein Team zu einem 20:14-Erfolg. Schon in der neunten Spielminute zeigte er mit einem 56-Yard-Pass auf Jerrico Cotchery sein Können.

Nachdem den Dolphins in Person von Anthony Fassano der Ausgleich gelang, war es erneut Favre, der mit einem 22-Yard-Pass das Blatt wieder zu Gunsten seiner Jets wenden konnte.

Der Spieltag in der Übersicht:

N.Y. Giants - Washington Redskins 16:7, Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals 17:10, Miami Dolphins - N.Y. Jets 14:20, New England Patriots - Kansas City Chiefs 17:10, Pittsburgh Steelers - Houston Texans 38:17, Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars 17:10, Atlanta Falcons - Detroit Lions 34:21, Buffalo Bills - Seattle Seahawks 34:10, New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers 24:20, Philadelphia Eagles - St. Louis Rams 38:3, Cleveland Browns - Dallas Cowboys 10:28, San Diego Chargers - Carolina Panthers 24:26, San Francisco 49ers - Arizona Cardinals 13:23, Indianapolis Colts - Chicago Bears 13:29, Green Bay Packers - Minnesota Vikings, Oakland Raiders - Denver Broncos (beide Spiele am Montag)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%