American Football NFL
Zwischenspurt rettet Indianapolis Auftaktsieg

Nach einer schwächeren ersten Halbzeit besann sich Super-Bowl-Titelverteidiger Indianapolis Colts im NFL-Auftaktspiel gegen die New Orleans Saints nach der Pause auf seine Stärken. Am Ende sprang ein 41:10-Erfolg heraus.

Super-Bowl-Gewinner Indianapolis Colts ist erfolgreich in die neue Saison der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL gestartet. Im Eröffnungsspiel gegen die New Orleans Saints reichte dem Team um Quarterback Peyton Manning ein Zwischenspurt nach der Pause zu einem letztlich ungefährdeten 41:10-Auftaktsieg.

83-Yard-Lauf von Matt Giordano als Finale

Dabei hatte es in Halbzeit eins gar nicht so rosig um die Colts ausgesehen, mit einem 10:10 ging man in die Pause. Doch dann drehten Manning und Co. mächtig auf. Ein 42-Yard-Pass auf Marvin Harrison und der folgende Touchdown von Joseph Addai leiteten eine Serie von 24 Punkten für den Titelverteidiger ein, in der Reggie Wayne zwei weitere Touchdowns beisteuerte und Matt Giordano der Partie mit einem 83-Yard-Lauf nach einer Interception zum Endstand die Krone aufsetzte.

Manning kam insgesamt auf 18 erfolgreiche Pässe bei 30 Versuchen und 288 Yards, sein Gegenüber Drew Bees kam auf 28 von 41 Pässen für 192 Yards.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%