Anzeigenverkauf bei NBC
Olympiawerbung beschert NBC Rekordeinnahmen

NBC Universal (NBCU), der Besitzer des an dritter Steller rangierenden US-Fernsehsenders NBC, hat rund 900 Millionen Dollar (750 Millionen Euro) Anzeigen für die Übertragung der Olympischen Winterspiele verkauft.

HB NEW YORK. NBC Universal (NBCU), der Besitzer des an dritter Steller rangierenden US-Fernsehsenders NBC, hat rund 900 Millionen Dollar (750 Millionen Euro) Anzeigen für die Übertrag der Olympischen Winterspiele verkauft. Dies hat der Verwaltungsratsvorsitzende Bob Wright der US-Wirtschaftsagentur "Bloomberg" in einem Interview erklärt.

Das zweiwöchige Ereignis werde Geld bringen, betonte er. Es sei das Glanzstück des gesamten NBCU-Fernsehprogramms. Das Netz, eine Sparte von General Electric, hat 613 Millionen Dollar für die Übertragungsrechte gezahlt. NBC überträgt in seinen sechs Sendern insgesamt 418 Stunden von den Olympischen Winterspielen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%