Auch Eishockey-Finale betroffen
Kein Fußball als Zeichen des Respekts

Aus Achtung vor dem im Sterben liegenden Papst hat der italienische Sport wichtige Veranstaltungen an diesem Wochenende abgesagt.

HB BERLIN. Das höchste italienische Sportgremium hat am Samstag als Zeichen des Respekts vor dem schwerkranken Papst Johannes Paul II. alle Sportveranstaltungen für das Wochenende abgesagt. Eine entsprechende Entscheidung verkündete der Präsident des italienischen Olympischen Komitees (CONI), Gianni Petrucci.

Betroffen sind die Erste Liga des Fußballs, das Finalspiel um die Eishockeymeisterschaft, Ligaspiele von Basketball und Volleyball sowie der Amateursport.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%