Ausreißer mit guten Chancen
Tour führt am Nationalfeiertag über die Alpen

Selbst am französischen Nationalfeiertag werden die Fahrer bei der 92. Tour de France nicht geschont. Die letzte Alpenetappe führt heute sogar über fünf Bergpässe.

Die Gipfel sind zwar nicht mehr ganz so hoch wie in den vergangenen beiden Tagen, allerdings steht eine anstrengende Berg- und Talfahrt auf den 187km zwischen Briancon und Digne-les-Bains bevor.

Nach dem Start in der ehemaligen Hauptstadt des Escartons geht es über zunächst flacheres Terrain entlang der Durance Richtung Haute-Provence. Je zwei Berg-Preise der zweiten und vierten Kategorie sowie einer der dritten bieten Ausreißern Chancen auf einen Etappensieg. Insgesamt geht es an den fünf Bergen 35 Kilometer hinauf.

Mitmachen - und täglich attratktive Preise gewinnen:


» Das Gewinnspiel zur Tour de France 2005!



In Digne-les-Bains gastiert die Tour zum 11. Mal. Zuletzt gewann hier Belgiens Radsport-Idol Eddy Merckx 1969, dreimal siegte der Franzose Rene Vietto zwischen 1934 und 1947 im Zentrum der Lavendel-Region.

Das einst römische Dinia an der Route Napoleon war am 4. März 1 815 Nachtlager des entmachteten französischen Kaisers, der aus der Verbannung nach Elba mit 1 200 Soldaten durch die Alpen nach Paris zurückkehrte. Attraktionen des 20 000 Einwohner zählenden Ortes sind die Thermalquellen und die Kathedrale Notre-Dame-du-Bourg sowie Kapellen aus zahlreichen Epochen im Tal der Bleone.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%