sonstige Sportarten
Australien erhält „Wild Card“ für World Team Cup

Australien mit Spitzenspieler Lleyton Hewitt hat für die Tennis-Mannschafts-WM vom 15. bis 21. Mai in Düsseldorf eine „Wild Card“ bekommen, teilten die Veranstalter des „World Team Cup“ mit.

dpa DüSSELDORF. Australien mit Spitzenspieler Lleyton Hewitt hat für die Tennis-Mannschafts-WM vom 15. bis 21. Mai in Düsseldorf eine "Wild Card" bekommen, teilten die Veranstalter des "World Team Cup" mit.

"Hewitt ist der derzeit zweitbeste Spieler der Welt, das garantiert sowohl Klasse als auch Attraktivität", sagte Turnierdirektor Dietloff von Arnim. Das habe die Entscheidung zu Gunsten der Australier "recht leicht gemacht". Zweiter Einzelspieler neben Hewitt wird Wayne Arthurs sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%