Australier mit Comeback
Philippoussis feiert ersten Turniersieg seit 2003

Mark Philippoussis ist zurück. Der Australier feierte drei Jahre nach seinem letzten Turniersieg seinen elften Titelgewinn. Der seit Jahren von Verletzungen geplagte Wimbledon-Finalist von 2003 und ehemalige Achte der Weltrangliste gewann das ATP-Turnier von Newport durch einen 6:3, 7:5-Erfolg im Finale über den US-Amerikaner Justin Gimelstob.

Gasquet siegt in Gstaad

Richard Gasquet brachte derweil das mit 421 250 Euro dotierte ATP-Turnier in Gstaad/Schweiz auf seinen Namen. Der Franzose, im Halbfinale in drei Sätzen gegen den Augsburger Philipp Kohlschreiber erfolgreich, setzte sich im Finale nach vier hart umkämpften Sätzen mit 7:6 (7:4), 6:7 (3:7), 6:3, 6:3 gegen den Spanier Feliciano Lopez durch.

Bastad-Titel für Robredo

Im schwedischen Bastad jubelte dagegen Lopez´ Landsmann Tommy Robredo. Die Nr. zwei der Setzliste bezwang im Endspiel den topgesetzten Russen Nikolai Dawydenko deutlich 6:2, 6:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%