Badminton EM
Deutsche Badminton-Asse bei EM auf Kurs

Bei den Badminton-Europameisterschaften im niederländischen s´Hertogenbosch haben Björn Joppien und ein deutsches Damen-Trio, angeführt von der deutschen Meisterin Huaiwen Xu, den Sprung ins Achtelfinale geschafft.

Bei den Badminton-Europameisterschaften im niederländischen s´Hertogenbosch haben die deutschen Akteure am Donnerstag mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Vier Einzelspieler und zwei Doppel-Paarungen aus Deutschland erreichten das Achtelfinale der Kontinental-Wettkämpfe.

Während der deutsche Meister Björn Joppien (Langenfeld) in der zweiten Runde den Niederländer Koen Ridder in nur 17 Minuten 21:6, 21:6 schlug, schafften drei Damen den Vorstoß unter die letzten 16. Huaiwen Xu (BC Bischmisheim) siegte 21:8, 21:8 gegen die Portugiesin Filipa Lamy, Petra Overzier (BC Beuel) setzte sich 21:9, 21:6 gegen die Schweizerin Jeanine Cicognini durch und Juliane Schenk (EBT Berlin) kam mit einem 21:15, 21:10-Erfolg über die Ukrainerin Elana Nozdran eine Runde weiter.

Ebenfalls im Achtelfinale stehen Kristof Hopp/Birgit Overzier (Bischmisheim/Bonn) im Mixed-Wettbewerb sowie im Herrendoppel Hopp zusammen mit Ingo Kindervater (BC Beuel).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%