Badminton EM
Deutsche Badminton-Teams in Almere ausgeschieden

Für die deutschen Badminton-Teams war bei der EM in Almere (Niederlande) im Halbfinale Schluss. Gegen die dänischen Teams verloren sowohl die Frauen als auch die Männer mit 1:3.

Bei der Mannschafts-EM im niederländischen Almere kamen die deutschen Badminton-Teams nicht über das Halbfinale hinaus. Gegen Dänemark verloren die deutschen Männer, die 2006 noch Silber geholt hatten, 1:3. Auch die Damen, die ohne ihre Topspielerin Xu Huaiwen (Bischmisheim) antraten verpassten den Finaleinzug durch eine 1:3-Niederlage, ebenfalls gegen die dänische Auswahl.

Ohne Huaiwen, die wegen Magen-Darm-Problemen kurzfristig ausfiel, waren die EM-Dritten von 2006 den Däninnen klar unterlegen. Die entscheidende Niederlage kassierten Juliane Schenk (Berlin) und Kathrin Piotrowski (Wesel) im Doppel gegen Kamilla Juhl und Marie Roepke.

Bei den Männern verloren Kristof Hopp (Bischmisheim) und Johannes Schoettler (Berlin) das entscheidende Doppel gegen Mathias Boe und Joachim Fischer in drei Sätzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%