Badminton WM
Badminton-Herren scheiden bei WM aus

Bei der Badminton-WM im spanischen Madrid sind die deutschen Herren Björn Joppien und Roman Spitko in der zweiten Runde ausgeschieden. Bei den Damen stehen hingegen Huaiwen Xu und Petra Overzier im Achtelfinale.

Die Einzel-Konkurrenz der Herren bei der Badminton-WM in der spanischen Hauptstadt Madrid findet ab sofort ohne deutsche Beteiligung statt. Der ehemalige EM-Dritte Björn Joppien aus Langenfeld scheiterte in der zweiten Runde erwartungsgemäß am Weltranglistenersten Chong Wei Lee aus Malaysia 18:21, 14:21. Zuvor unterlag Roman Spitko aus Wiebelskirchen bereits dem an Nummer zwölf gesetzten Niederländer Dicky Palyama 19:21, 11:21.

Deutsche Damen machen es besser

Bei den Damen sind unterdessen Europameisterin Huaiwen Xu und die ehemalige deutsche Meisterin Petra Overzier ins Achtelfinale eingezogen. Die an Position zwei gesetzte deutsche Titelträgerin Xu aus Bischmisheim besiegte nach einem Freilos zum Auftakt die Spanierin Yoanna Martinez 21:19, 21:18 und trifft nun auf die Japanerin Eriko Hirose. Die Bonnerin Overzier setzte sich in der zweiten Runde mit 17:21, 21:15, 21:14 gegen die Bulgarin Linda Setschiri durch. Nächste Gegnerin ist Chen Wang aus Hongkong.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%