Badminton WM
Xu und Overzieer ziehen ins WM-Viertelfinale ein

Europameisteerin Huaiwen Xu und Petra Overzier haben bei der Badminton-WM in Madrid den Viertelfinal-Einzug gefeiert. Im Achtelfinale des Herren-Doppels schieden die deutschen Vizemeister Roman Spitko/Michael Fuchs aus.

Huaiwen Xu und Petra Overzier stehen im Viertelfinale der Badminton-WM in Madrid. Europameisterin Xu aus Bischmisheim setzte sich im Achtelfinale mit 21:19, 21:10 gegen die Japanerin Eriko Hirose durch und trifft nun auf Petya Ndeltschewa (Bulgarien/Nr. 7). Die deutsche Vizemeisterin Overzier (Bonn) schaltete in der Runde der letzten 16 überraschend die Weltranglistenvierte Wang Chen aus Hongkong mit 22:20, 4:21, 22:20 aus.

Gegen Wang Chen entwickelte Overzier, deren nächste Gegnerin die an Nummer neun gesetzte Chinesin Jiang Yanjiao ist, einen unbändigen Kampfgeist. Im ersten Satz lag sie 18:20 hinten, machte dann aber vier Punkte hintereinander. Im dritten Durchgang lag sie 10:14 und 17:19 zurück, machte aber auch diese Rückstände wieder wett und feierte den größten Einzelerfolg ihrer Karriere.

Im Achtelfinale des Herren-Doppels schieden die deutschen Vizemeister Roman Spitko/Michael Fuchs (Wiebelskirchen/Bischmisheim) mit einem 8:21, 11:21 gegen Luluk Hadiyanto/Yulianto Alven (Indonesien) ebenso aus, wie Overzier im Mixed-Achtelfinale mit Kristof Hopp (Bischmisheim) beim 19:21, 15:21 gegen die englische Kombination Anthony Clark/Donna Kellogg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%