sonstige Sportarten
Banck Kaup in Bali auf Rang 17

Als eiziges deutsches Duo im Wettbewerb haben Geeske Banck und Mireya Kaup beim Weltserienturnier der Beachvolleyballer auf der indonesischen Insel Bali den 17. Rang belegt.

Die deutschen Beachvolleyballerinnen Geeske Banck/Mireya Kaup (Kiel/Planegg) haben das mit 200 000 Dollar dotierte Weltserienturnier auf Bali auf Platz 17 beendet.

Nach dem 0:2 (19:21, 17:21) gegen die US-Amerikanerinnen Mason/Kessy blieben als Trost 3 000 Dollar Preisgeld. Das einzige deutsche Team hatte zuvor mit dem 2:1 (21:18, 12:21, 15:12) gegen die Brasilianerinnen Rufino/Salgado für eine Überraschung gesorgt.

Die anderen deutschen Teams mit dem Topduo Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) an der Spitze hatten auf den Start auf der indonesischen Insel verzichtet. Die deutsche Meisterin Danja Müsch hat ihre Karriere beendet, so dass sich Susanne Lahme eine neue Partnerin suchen muss.

Die Saison wird in den kommenden beiden Monaten mit drei Weltserienturnieren in Salvador/Brasilien, Acapulco/Mexiko und Kapstadt beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%