sonstige Sportarten
Banck und Kaup überraschen gegen Brasilianerinnen

Mit einem Sieg gegen Rufino/Salgado (Brasilien) haben die deutschen Beachvolleyballerinnen Geeske Banck und Mireya Kaup beim Weltserienturnier in Bali überrascht. Danach musste das Duo jedoch Keizer/Leenstra gratulieren.

Beim mit 200 000 Dollar dotierten Beachvolleyball-Weltserienturnier in Bali ist das deutsche Duo Geeske Banck/Mireya Kaup mit einem Sieg aus zwei Spielen gestartet. Das einzige deutsche Team gewann zunächst überraschend 2:1 (21:18, 12:21, 15:12) gegen die Brasilianerinnen Rufino/Salgado, ehe ein 1:2 (20:22, 21:14, 12:15) gegen die Niederländerinnen Keizer/Leenstra folgte.

Banck/Kaup können das Turnier auf der zu Indonesien gehörenden Insel über die Verlierrrunde theoretisch sogar noch gewinnen. Die anderen deutschen Teams mit dem Tuopduo Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) an der Spitze verzichten auf den Start auf der indonesischen Insel. Die deutsche Meisterin Danja Müsch hat ihre Karriere beendet, so dass sich Susanne Lahme eine neue Partnerin suchen muss.

Turniere in Salvador, Acapulco und Kapstadt zum Abschluss

Die Saison wird in den kommenden beiden Monaten mit drei Weltserienturnieren in Salvador/Brasilien, Acapulco/Mexiko und Kapstadt beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%