Baseball MLB
St. Louis gelingt World-Series-Auftaktsieg

Die St. Louis Cardinals sind mit einem 7:2-Auswärtssieg bei den favorisierten Detroit Tigers in die 102. World Series der Major League Baseball gestartet. Das nächste Spiel wird am Sonntag erneut in Detroit ausgetragen.

Die St. Louis Cardinals haben die 102. World Series Major League Baseball mit einem 7:2-Auswärtssieg bei den favorisierten Detroit Tigers begonnen und damit die Möglichkeit, den Titel im eigenen Stadion zu gewinnen. Für den Meister der National League war es der erste Sieg in der Endspielserie seit 1987. Vor zwei Jahren unterlagen die Cardinals den Boston Red Sox 0:4, 1990 ebenfalls glatt den Cincinnati Reds.

Vor 42 479 Zuschauern im ausverkauften Comerica Park brachte Albert Pujols die Cardinals im dritten Inning mit einem zwei Punkte zählenden Homerun früh auf die Siegerstraße. Zudem bot Pitcher Anthony Reyes im ersten Endspiel seiner Karrriere eine fehlerfreie Leistung und erlaubte zur Mitte der Begegnung 17 aufeinanderfolgenden Angreifern der Tigers keinen Hit.

Detroit, das nach seinem Durchmarsch in der American League eine Woche auf den Beginn der World Series warten musste, fand nie seinen Rhythmus und schaffte nur im letzten Inning durch einen Homerun von Outfielder Craig Monroe noch eine Ergebniskorrektur. Das nächste Spiel wird in der Nacht zum Montag erneut in Detroit ausgetragen, bevor die folgenden drei Begegnungen in St. Louis gespielt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%