Baseball MLB
Yankees gehen in Führung

Im MLB-Finale um die nordamerikanische Baseball-Krone haben die New York Yankees Philadelphia im dritten Spiel mit 8:5 besiegt und führen in der Best-of-seven-Serie nun mit 2:1.

Die New York Yankees sind dank Superstar Alex Rodriguez im Finale der Major League Baseball (MLB) gegen die Philadelphia Phillies in Führung gegangen. Der Rekordmeister, der erstmals seit 2003 wieder die Finalspiele erreicht hatte, setzte sich beim Titelverteidiger aus Philadelphia mit 8:5 durch und führt die Best-of-seven-Serie nun mit 2:1-Siegen an. Die Serie wird mit zwei weiteren Heimspielen für die "Phillies" fortgesetzt.

Matchwinner der Yankees war Alex Rodriguez, der in den beiden vorangegangenen Spielen noch wirkungslos geblieben war. Der höchstbezahlte Baseballprofi der Welt steuerte dieses Mal zwei Homeruns bei und gab der Partie damit die entscheidende Wende.

Yankees-Manager Joe Girardi ließ nach dem Spiel die zuletzt aufgekommene Kritik an Rodriguez nicht gelten: "Alex ist seit langer Zeit ein großartiger Spieler. Er ist ein Hauptgrund dafür, dass wir hier stehen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%