Basketball BBL-Pokal
Artland Dragons erreichen Pokal-Halbfinale

Als zweites Team nach Meister GHP Bamberg stehen die Artland Dragons aus Quakenbrück im Pokal-Halbfinale der Deutschen Basketball-Liga. Gegen EWE Basketball Oldenburg siegten die Dragons mit 77:73 nach Verlängerung.

Jubel in Quakenbrück: Die Artland Dragons sind als zweites Team nach Meister GHP Bamberg in das Top-Four-Turnier im Pokalwettbewerb der Deutschen Basketball-Liga eingezogen. Vor 3 000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena setzten sich die Gastgeber mit 77:73 (63:63, 35:31) nach Verlängerung gegen den Bundesliga-Konkurrenten EWE Basketball Oldenburg durch.

Beste Dragons-Werfer waren mit jeweils 14 Punkten Marko Bulic und Byran Bailey. Für die Oldenburger erzielte Tyron Mccoy ebenfalls 14 Zähler.

Bamberg bereits qualifiziert

Bereits am Montag hatte sich Bamberg als erstes Team für das End-Turnier der besten vier Mannschaften qualifiziert und kämpft damit in eigener Halle um die Nachfolge von Titelverteidiger Rheinenergie Köln. Die Franken bezwangen im ersten Viertelfinale den Liga-Konkurrenten Walter Tigers Tübingen 72:63 und zogen in die Endrunde am 22. und 23. April im Bamberger Forum ein.

Auch in den weiteren Viertelfinals sind die Bundesligisten unter sich. Die Giessen 46ers spielen am Mittwoch gegen TBB Trier (20.00 Uhr). Ex-Meister Alba Berlin trifft erst in der kommenden Woche (22. März, 19.30 Uhr) auf ENBW Ludwigsburg. Am 26. März werden in Bremerhaven die Halbfinal-Partien ausgelost.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%